Friedrich-Eduard-Bilz- Oberschule Penig Zinnberger Str. 5a 09322 Penig
Friedrich-Eduard-Bilz-Oberschule PenigZinnberger Str. 5a09322 Penig

Kontakt:       Tel.:     037381/ 80409
                             Fax:     037381/ 82009
                             Mail:    schulleitung@oberschule-penig.de

Schulleiter:               Herr Thurow
stellv. Schulleiterin:  Frau Brethfeld

Beratungslehrerin:    Frau Heller
Vertrauenslehrer:     Herr Fritzsche
Sekretariat:               Frau Reichel
Hausmeister:             Herr Heubner

Schulträger:     vertreten durch den Bürgermeister Herrn Eulenberger

Postanschrift:    Markt 6, 09322 Penig
Telefon: 037381 959-0 (Zentrale)
Telefax: 037381 95923
Mail: info@penig.de

Informationen des Schulleiters       

(aktualisiert am:  23.11.2017)

 

Hinweise nach dem Brand am 17.11.17:

Heute, am 23.11.17, wurden wie geplant die Schulsachen aus den Klassenzimmern abgeholt.

Ich möchte mich bei meinen Schülern für den ruhigen und reibungslosen Ablauf bedanken.

Mein Dank gilt auch den Eltern, die uns mit Ihrem Verständnis für die Situation und Ihrer Mitwirkung bei der außerplanmäßigen Abholung Ihrer Kinder unterstützt haben.

Nun kann die Gesamtreinigung des Gebäudes realisiert werden, damit, wie bereits festgelegt, am Montag, den 27.11.17, der planmäßige Unterricht fortgesetzt werden kann.

 

Inzwischen haben wir die Information erhalten, dass die Sachen aus Garderobe und Schließfächern nicht mehr benutzt werden dürfen.

Die notwendigen Informationen zu den nun notwendigen Schadensregulierungen erhalten Sie ab Montag über die Klassenleiter.

 

 

 

 

 

Die neue Hausordnung  (gültig ab 09.11.2017)

 

Jeder von uns ist im täglichen Zusammenleben an unserer Schule mitverantwortlich für:

 

  • die Sicherheit und Gesundheit eines jeden

  • für den Schutz des öffentlichen und persönlichen Eigentums

  • für die Sicherung eines geregelten Unterrichtsablaufs

     

  • Der Umgang aller in diesem Haus Lernenden und Arbeitenden ist von Höflichkeit, gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt.
    Dies betrifft auch religiöse und politische Anschauungen.

  • Um Unfälle zu vermeiden, unterlassen wir das Rennen im Gebäude, das Raufen und Drängeln, das Werfen von Schneebällen und sonstigen Gegenständen.

  • Zu allen schulischen Veranstaltungen ist das Mitführen und Gebrauchen von gefährdenden Gegenständen (z.B. Waffen, Feuerzeuge, Laserpointer) und Kleidungsstücken (z.B. Springerstiefel, mit Stacheln besetzter Schmuck) verboten.

  • Das Malen, Tragen und Verbreiten verfassungsfeindlicher und extremistischer Symbole und Texte sind untersagt.

  • Während des Schulbetriebs und bei Schulveranstaltungen ist schulgerechte Kleidung zu tragen und sich sittlich und moralisch einwandfrei zu verhalten.

  • Mit Eintreffen der Schulbusse ist das Betreten des Schulhauses (ab 07:00 Uhr) über den Haupteingang möglich.

  • Kurz vor Unterrichtsbeginn befindet sich jeder Schüler unterrichtsbereit an seinem Platz.

  • Der Unterricht wird vom Lehrer begonnen und beendet. Ist ein Lehrer nach ca. 10 Minuten nicht in der Klasse, erstattet der Klassensprecher Meldung im Sekretariat.

  • Nach Beendigung des Unterrichts verlassen wir das Klassenzimmer ordentlich. Jeder Schüler trägt dafür Sorge.

  • Alle privaten elektronischen Geräte und deren Zubehör sind im Unterricht auszuschalten und in einer Tasche aufzubewahren.
    Die Nutzung elektronischer Geräte über Lautsprecher ist untersagt.
    Ausnahmen werden durch die jeweilige Lehrkraft geregelt.
    Bei Zuwiderhandlungen können die Geräte eingezogen und den Eltern ausgehändigt werden.
    Bei Beschädigungen oder Verlust dieser Geräte erfolgt kein Ersatz durch die Schule oder Gemeinde.

  • In den kleinen Pausen ist der Aufenthalt nur in den Unterrichtsräumen erlaubt.

  • Das Schulgebäude und den Schulhof dürfen wir von Beginn bis zum Ende der Schulveranstaltungen ohne Erlaubnis einer Lehrkraft nicht verlassen.
    Die Eingangstüren müssen geschlossen werden.

  • Das Mitbringen und der Konsum von Tabakwaren, Alkohol und Rauschmitteln jeglicher Art sind im gesamten Schulgelände verboten.

  • Alle Benutzer des Schulgeländes haben sich stets so zu verhalten, dass niemand gefährdet und kein fremdes Eigentum beschädigt wird.

    Keinem Schüler ist es erlaubt, das Eigentum eines Mitschülers ohne dessen Einwilligung zu benutzen.
    Für mutwillig verursachte Schäden ist durch den betreffenden Schüler oder dessen Erziehungsberechtigten Ersatz zu leisten.

  • Für mitgebrachte Gegenstände oder Wertsachen, die nicht zum Unterricht gehören, übernimmt die Schule keine Haftung.

  • Mängel oder Defekte in Klassenräumen oder an Lehrmitteln sind dem jeweiligen Fachlehrer mitzuteilen.

  • Unfälle und Verletzungen werden dem nächsten erreichbaren Erwachsenen gemeldet.

  • Lieferungen und Dienstleistungen jeglicher Art sind während der Schulveranstaltungen ohne Erlaubnis einer Lehrkraft untersagt.

  • Mützen, Basecaps und Hüte sind im Schulgebäude abzusetzen.

  • Anweisungen der Lehrkräfte, der Schulsekretärin und des Hausmeisters sind Folge zu leisten.

  • Wir betätigen die Fenster nur nach Aufforderung durch eine Lehrkraft.

  • Das Essen während des Unterrichts ist nur mit Genehmigung des Lehrers gestattet.

  • Bei Verstößen gegen die Hausordnung werden die Eltern benachrichtigt, Erziehungsmaßnahmen eingeleitet und Ordnungsmaßnahmen gemäß dem Sächsischen Schulgesetz angewendet.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

   

 

Die sogenannten frei beweglichen Ferientage für das Schuljahr 2017/18 wurden mit den anderen Schulen und der Stadtverwaltung abgestimmt und wie folgt fest gelegt (siehe auch im neuen Jahresplan!) : 

    22.12.2017  und   30.04.2018

 

Die Betreuung und Beaufsichtigung der Schüler in der Zeit nach Unterrichtsschluss bis zur Abfahrt ihrer Busse wird bis zum Beginn der Arbeit der Ganztagskurse und der Einstellung eines neuen Schulsozialarbeiters von Lehrerinnen und Lehrern sicher gestellt.

 

                                                                                                                                                                         

 

(aktualisiert am:  17.10.2017)

 

Lehrersprechstunden für die Eltern

Die Termine in diesem Schuljahr sind:   08.11.2017 und 21.03.2018 jeweils 17:00 - 19:00 Uhr.

Sie benötigen nicht zwingend einen Termin. Mein Vorschlag zur Vereinbarung eines Gesprächstermins zielt darauf ab, Ihnen Wartezeiten zu ersparen.

Sie müssen auch nicht verschiedene Termine mit Fachlehrern bei eventuellen Problemfächern vereinbaren. Wenn Sie es wünschen, soll der Klassenleiter die gewünschten Fachlehrer hinzu bitten.

 

Erkrankung von Schülern während des Unterrichts:

Wenn Schüler sich nicht wohl fühlen, sollen sie sich beim unterrichtenden Lehrer melden. Dieser veranlasst die Information an die Eltern (ruft selber an oder schickt den Schüler in das Sekretariat).

Da sich einige Schüler beim Warten auf die Eltern unerlaubt aus dem Schulgebäude entfernt haben, werden wir nur noch bei Fällen, bei denen das Kind hingelegt werden muss, das Arztzimmer nutzen. Die anderen Schüler halten sich bis zum Abholen in der Klasse auf.

 

gez. Thurow (Oberschulrektor)

 

Ganztagsangebote                                                                                       

(aktualisiert am 12.09.2017)

Die meisten Kurse, die wir zum Elternabend vorgestellt haben, laufen nun bereits seit einigen Wochen.Manche Kurse (wie die Prüfungsvorbereitungen) beginnen erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Mit der Kursleiterin für die LRS-Förderung konnten wir leider noch keinen Kontakt herstellen.

Und für einige Kurse haben sich noch zu wenig Schüler angemeldet (Trommelkids, Alles um Wolle, Ballspiele).

                                    Bitte informiert euch auch an der Schautafel im Eingangsbereich!

  Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag
7. St.

 

Ballspiele

(Frau Arnold)

 

Hausaufgaben
(Frau Rau)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kochen u. Backen

(Frau Schmidt)

 

Cheerleading

(Frau Tauchmann)

 

Hausaufgaben

(Frau Pätzold)

 

 

 

Schülerband

(Herr Thurow)

 

Hausaufgaben

(Frau Zwingenberger)

 

Keyboard für Anfänger

(Frau Goldhahn)

 

Förderunt. Ma/Ph 7b,c und andere Schüler mit Fragen

(Frau Heller)

 

Drumkids

 (Frau Arnold)

 

Basteln

(Frau Schmidt)

 

Fußball

 (Frau Arnold)

 

 

nur A-Woche!

Förderunt. Mathe Klassen 5

 

 

 

 

 

 

8. St.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kochen u. Backen

(Frau Schmidt)

 

Cheerleading

(Frau Tauchmann)

 

 

 

 

 

 

 

 

Förderunt. Ma/Ph 7a, 8a,b, 9a und andere Schüler mit Fragen

(Frau Heller)

 

Schülerband

(Herr Thurow)

 

Keyboard für Fortgeschrittene

(Frau Goldhahn)

 

Drumkids

 (Frau Arnold)

 

nur A-Woche!

Förderunt. Mathe Klassen 5

 

Basketball

(Herr Fritzsche)

 

Basteln

(Frau Schmidt)

 

 

Fußball

 (Frau Arnold)